Die Woche im Jugendclub…

…heute haben wir die Nähmaschinen rausgeholt um mit interessierten Kindern und Jugendlichen erneut coole Mützen und Halssocken zu nähen. Andere bauten die Harry Potter Wand (Nachbau einer Ziegelwand aus dem Film) auf und dekorierten für die bevorstehende Harry Potter Nacht. Am Freitag sind alle Jugendlichen ab dem 14. Lebensjahr ab 18 Uhr dazu eingeladen. Hinweis: Unter 16jährige können bis 22 Uhr; alle die 16 Jahre oder älter sind bis 24 Uhr im Jugendclub feiern. Für die jüngeren unter 14jährigen Kinder (11-13 jährigen) gibt es einen Harry Potter Abend am 23. November. Diese Veranstaltungen kosten keinen Eintritt.

Und sonst so? Wir Mitarbeiter_innen des Jugendclubs und die Schulsozialarbeiterin sind morgen Vormittag ab 8 Uhr mit einer 5. Klasse Petershagener Schüler_innen unterwegs. Mit Tablet und Actionbound ausgestattet werden wir mit den Schüler_innen Themen rund um Mitbestimmungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in unserer Gemeinde, Freizeitmöglichkeiten im Bereich Petershagen, aber auch den Kinder- und Jugendschutz erarbeiten. Medienkompetenzbildung spielt hierbei ebenfalls eine große Rolle 😉

4 Gedanken zu „Die Woche im Jugendclub…

  1. Alias Schreiber 2 sagt:

    Guten Abend dem abermals und im wieder geschlossenem Jugendclub in Petershagen. Was soll das? Gibt es überhaupt noch einen geöffneten Jugendclub mit einer pädagogisch-fähigen Mitarbeit durch geschultes Personal? Kinder kommen enttäuscht nach Hause zurück, weil der Jugendclub nun des öfteren nicht geöffnet hat und dies nicht einmal auf der Homepage bekannt gegeben wird. Der Homepage sind Öffnungszeiten zugeordnet, welche Kinder, Jugendliche und Eltern ernst nehmen! Seit der junge Mann nicht mehr tätig ist, scheint es mit der Qualität und den Verbindlichkeiten abwärts zu gehen. Hinzu kommt, dass die derzeit amtierende Sozialarbeiterin sehr streng-reglemtierend auf Kinder einwirkt. Das werden wir so nicht mehr hinnehmen. Ebenso wurde unser letzter Kommentar nicht veröffentlicht, was uns aber auch andere sehr verwundert. Wird hier etwa gefiltert und/ oder Medienkontrolle betrieben???

    • Anke sagt:

      Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an die Gemeindeverwaltung, z. B. an die entsprechenden Vorgesetzten (Ordnungsamtsleitung). Sie werden Antworten auf Ihre Fragen und die Kritik erhalten.
      _______________
      Der Jugendclub ist geöffnet, wenn Personal für die Öffnungszeit zur Verfügung steht. Den jungen Mann, den Sie möglicherweise meinen, könnte der letzte Jahrespraktikant bzw. der bis letzten Freitag bei uns tätige Praktikant gewesen sein. Leider standen sie uns nur für eine beschränkte Zeit als tatsächlich wunderbare Mitarbeiter zur Verfügung. Sie werden nun an ihren jeweiligen Schulen ihre Ausbildungen fortsetzen.

      Der Jugendclubbetrieb wird seit Schuljahresbeginn – also seit dem 27. August 2018 von nur einer Mitarbeiterin gewährleistet. Daher ist die personelle Absicherung des Jugendclubs aktuell lückenhaft – die Mitarbeiterin nimmt neben der Absicherung der Öffnungszeiten weitere Aufgaben war. So auch am 21. November. Details dazu obliegen uns nicht diese an dieser Stelle mitzuteilen. Auch hier verweisen wir an das für uns zuständige Ordnungsamt der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf im Rathaus Eggersdorf.

      Eine Selektion von Kindern und Jugendlichen, die den Jugendclub besuchen dürfen, findet nur bedingt statt. Alkoholkonsum, das Rauchen bzw. andere Substanzen konsumieren sind im Jugendclub und auf dem Gelände rund um den Jugendclub (der eingezäunte Bereich um das Giebelseehallengelände / Schulgelände) nicht gestattet. Wer Alkohol oder Zigaretten bzw. andere Substanzen konsumieren möchte, kann leider im Sinne des Kinder- und Jugendschutzes den Jugendclub nicht nutzen.
      Sollten Ihnen andere Selektionsgründe aufgefallen sein, können Sie sich gern – wie oben schon benannt – an die direkt vorgesetzte Behörde (Ordnungsamt der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf) wenden.

  2. Alias Schreiber 1 sagt:

    Guten Abend dem abermals und im wieder geschlossenem Jugendclub in Petershagen. Was soll das? Gibt es überhaupt noch einen geöffneten Jugendclub mit einer pädagogisch-fähigen Mitarbeit durch geschultes Personal? Kinder kommen enttäuscht nach Hause zurück, weil der Jugendclub nun des öfteren nicht geöffnet hat und dies nicht einmal auf der Homepage bekannt gegeben wird. Der Homepage sind Öffnungszeiten zugeordnet, welche Kinder, Jugendliche und Eltern ernst nehmen! Seit der junge Mann nicht mehr tätig ist, scheint es mit der Qualität und den Verbindlichkeiten abwärts zu gehen. Hinzu kommt, dass die derzeit amtierende Sozialarbeiterin sehr streng-reglemtierend auf Kinder einwirkt. Das werden wir so nicht mehr hinnehmen. Ebenso wurde unser letzter Kommentar nicht veröffentlicht, was uns aber auch andere sehr verwundert. Wird hier etwa gefiltert und/ oder Medienkontrolle betrieben???

    • Anke sagt:

      Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an die Gemeindeverwaltung, z. B. an die entsprechenden Vorgesetzten (Ordnungsamtsleitung). Sie werden Antworten auf Ihre Fragen und die Kritik erhalten.
      _______________
      Der Jugendclub ist geöffnet, wenn Personal für die Öffnungszeit zur Verfügung steht. Den jungen Mann, den Sie möglicherweise meinen, könnte der letzte Jahrespraktikant bzw. der bis letzten Freitag bei uns tätige Praktikant gewesen sein. Leider standen sie uns nur für eine beschränkte Zeit als tatsächlich wunderbare Mitarbeiter zur Verfügung. Sie werden nun an ihren jeweiligen Schulen ihre Ausbildungen fortsetzen.

      Der Jugendclubbetrieb wird seit Schuljahresbeginn – also seit dem 27. August 2018 von nur einer Mitarbeiterin gewährleistet. Daher ist die personelle Absicherung des Jugendclubs aktuell lückenhaft – die Mitarbeiterin nimmt neben der Absicherung der Öffnungszeiten weitere Aufgaben war. So auch am 21. November. Details dazu obliegen uns nicht diese an dieser Stelle mitzuteilen. Auch hier verweisen wir an das für uns zuständige Ordnungsamt der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf im Rathaus Eggersdorf.

      Eine Selektion von Kindern und Jugendlichen, die den Jugendclub besuchen dürfen, findet nur bedingt statt. Alkoholkonsum, das Rauchen bzw. andere Substanzen konsumieren sind im Jugendclub und auf dem Gelände rund um den Jugendclub (der eingezäunte Bereich um das Giebelseehallengelände / Schulgelände) nicht gestattet. Wer Alkohol oder Zigaretten bzw. andere Substanzen konsumieren möchte, kann leider im Sinne des Kinder- und Jugendschutzes den Jugendclub nicht nutzen.
      Sollten Ihnen andere Selektionsgründe aufgefallen sein, können Sie sich gern – wie oben schon benannt – an die direkt vorgesetzte Behörde (Ordnungsamt der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf) wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.