Öffnungszeiten des Jugendclubs

Corona macht um uns leider keinen Bogen. Trotzdem ist der Jugendclub unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln vor- bzw. im Jugendclub geöffnet:

Montag -Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr
Bei schönem Wetter sind wir vor dem Jugendclub;
bei schlechtem Wetter im Jugendclub.

Was immer geht? Wenn du aber Sorgen hast und Hilfe brauchst, dann rufe uns unter den unten aufgeführten Nummern an. Wir werden versuchen mit dir eine Lösung für dein Problem zu finden. Du erreichst uns unter der Telefonnummer 0178 9703679

S5 Action in Petershagen

Am Freitag, den 10. September 2021 planen wir wieder eine S5 Action Veranstaltung vor dem Eingang zur S-Bahnstation Petershagen Nord. Und du kannst Teil des Organisationsteam’s werden! Wenn du zwischen 11 und 24 Jahre alt bist und Lust auf die Planung, Organisation und Durchführung einer sportlichen Veranstaltung mit chilligen Anteil gekoppelt an die U18 Wahl für Kinder und Jugendliche hast, dann bist Du da genau richtig!

Wir treffen uns das nächste mal am Freitag, den 21. Mai 2021 um 18 Uhr vor dem Jugendclub zu einer Planungsrunde bei kühlen Getränken (es soll ja endlich warm werden) auf Abstand. Komme einfach dazu und mache mit!

Was wurde bereits geplant: Unser Thema wird Fußball sein. Neben den sportlichen Herausforderungen haben wir aber auch eine Chill Lounge. Das heißt, wir werden die Sofas des Jugendclubs mit an den S-Bahnhof stellen, Gäste aus der Politik einladen und an einem Wahl-o-Maten (geplant) schauen, welche Partei unsere Interessen am besten vertreten würde. Es wird auch eine „Talking-Shit“ Ecke geben, wo man in etwas ruhigeren Ambiente über – wie es der Name bereits sagt – nicht so schöne Dinge reden kann.

Draußen chillen, quatschen & Zukunft planen…

Der Jugendclub hat zwar geöffnet, aber da dürfen nur fünf von euch Jugendliche rein. Also sind wir Pädagogen draußen unterwegs. Jetzt ist das Wetter schön und die Jugendlichen entspannt.

Heute haben wir über einen großen Sandhaufen gesprochen, den sich die 12 bis 15jährigen wünschen. Einen zum Buddeln und Rampen für die Bikes bauen. Zwischendurch plündern manche von euch bei unserem FSJ’ler Julian im Jugendclub das Eis im Tiefkühler. Wir quatschen über die Schule und die Lehrer. Aber auch darüber, dass ihr in der Homeschoolingzeit viel mehr Zeit für Freizeit habt. Für Treffen mit Freunden, Gespräche und Fahrradfahren. Wir haben über Haustiere gesprochen. Zum Beispiel über eine Hausspinne, die letztens verstorben ist. Sie hieß King. Eine andere trug den Namen Fred 🙂

Das Thema Zukunft und Jugendclub? Eine Gruppe von euch schwitzt gerade über der Planung einer MangaCossPlayParty. Vielleicht im Herbst? Andere wollen den Freizeitsport ausgebaut sehen. Und wieder andere am liebsten den Jugendclub neu einrichten…

Übrigens: wählen würden viele von euch auch. Viele von euch wissen sehr genau über die Kanzlerkandidaten bescheid. Und ihr differenziert sehr genau, wem ihr Führungskompetenzen zutraut und wem eher nicht. Es ist eine spannende Zeit. Daher wird es im September im Doppeldorf wieder eine U18 Wahl geben.

Challange 11./12. KW

Ob farblich oder einfach eine Konstellation aus Objekten oder Themen, die so nicht zusammengehören. Mache davon ein tolles Foto bei Nacht als Lichtspiel von hell und dunkel oder einfach ein besonders schön beleuchtetes Stillleben bei Nacht… Lasst eurer Phantasie freien Lauf! Wir freuen uns auf viele schöne, interessante, kontrastreiche, überraschende Bilder. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Challenge 9. KW: Dein Hobby

Vor zwei Wochen haben wir gefragt, was dein Hobby ist und um ein Foto davon gebeten. Hier sind die eingesandten Fotos. Es sind nicht nur tolle Fotos, sondern auch spannende Hobbies. Im Laufe des Abends werden wir in unserem virtuellen Jugendclub wieder ein Foto nominieren das Thema für die Challenge für die überübernächste Woche zu finden. Wir treffen uns immer freitags ab 19 Uhr im vJC: https://kobalt.collocall.de/ank-ueg-zca-x1h

Nominiert wurde übrigens das Bild 1 (Ball vor dem Bildschirm mit einem Bild der Giebelseehalle). Herzlichen Glückwunsch!

Bild Nr. 1: Eins meiner Hobbys ist Volleyball, wenn Corona nicht wäre könnte man dies mit einem Verein
in der Turnhalle oder auf dem Beachplatz spielen. In Petershagen bin ich in einem Volleyballverein. Dieser nimmt gerne Mitglieder jeder Altersgruppe auf. Schaut mal hier nach: https://volleyball-doppeldorf.de/
Bild Nr. 3: Ich nähe gerne verschiedene Kleider und Kostüme aber auch manchmal kleine Schlüsselanhänger und Taschen. Früher haben wir uns immer im Jugendclub dazu getroffen. Doch nun bin ich mit zum Verein Hacken Craften Funken e. V. umgezogen, wo jeder gerne mal vorbei schauen und an den kommenden Veranstaltungen und Terminen teilnehmen kann!! Schaut mal unter https://hacrafu.de

Dr. med. Kowalzik – Jugendärztin im vJC zu Gast

So langsam haben wir den Dreh raus und unser virtueller Jugendclub (kurz: vJC) wird für eine Handvoll von euch zu einem festen Termin am Freitagabend. Vorletzten Freitag war Stefanie Gotzner (Revierpolizistin in Petershagen/Eggersdorf) bei uns zu Gast. Sie hat unsere Fragen beantwortet: Wie man Polizistin wird, ob sie als Jugendliche mal heimlich geraucht hat und wie lange Jugendliche mit 14/15 Jahren draußen unterwegs sein dürfen… Es war spannend und kurzweilig.

Und wenn am Freitag, den 12. März 2021, Frau Kowalzik bei uns zu Gast ist, dann könnt ihr sie alles Fragen, was euch so unter den Nägeln brennt. Also, habe Mut und schaue mal am Freitagabend ab 19 Uhr bei uns unter https://kobalt.collocall.de/ank-ueg-zca-x1h vorbei.

Challenge 8. KW – Urlaubserinnerungen

Hier sind sie, die eingesandten Fotos zum Thema Urlaubserinnerungen.

Nominiert wurde in dieser Woche Bild Nr. 2!

Bild Nr. 1: „Meine schönste Urlaubserinnerung ist es, in Cabo Polonio auf die dortige Seelöwenkolonie und den Atlantik zu blicken. Cabo Polonio ist ein kleines Dort im Osten Uruguays und weder an das Straßen- noch das Strom- und Wassernetz angeschlossen. Abgeschieden vom Alltag versorgt man sich dort selbst und ist so zu einer Bescheidenheit gezwungen, in der ich merkte, dass Zufriedenheit auch da zu finden ist, wo weniger ist.“
Bild Nr. 2: „Meine schönste Urlaubserinnerung hängt als großes Foto in meinem Büro: der Grand Canyon in Arizona…. einfach traumhaft…“
Bild Nr. 3: „Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer“ sind dort Fotos von Bansin, Warnemünde und Trassenheide verewigt und lassen mich ab und an vom Urlaub träumen.