Challengethema der 8. KW: Urlaubsträume

Leider ahnen wir es schon. Auch in diesem Jahr wird es mit dem Urlaub, den man so gewohnt ist, möglicherweise schwer werden. So manches Urlaubsziel wird vielleicht ein Traum bleiben. Aber auch diese Pandemie wird irgendwann vorbei sein und dann werden wir wieder reisen können. Krame doch mal in deiner Erinnerungskiste und schau mal nach Urlaubserinnerungen. Mache ein Foto davon und schicke es uns bis zum 26. Februar 2021 17 Uhr per E-Mail an jugendclub@petershagen-eggersdorf.de

Einsendungen zur Challenge 7. KW

In dieser Woche ging es um deinen Lieblingsplatz im Doppeldorf. Für die Erwachsenen haben wir die Challenge etwas abgewandelt – sie sollten ihren Lieblingsort oder ihren Lieblingsarbeitspausenplatz ablichten und zu uns schicken.

Am Freitag wurde im virtuellen Jugendclub über die Fotos abgestimmt. Die meisten Stimmen bekam das Foto vom Bötzsee – das Bild Nr. 6.

Schaut mal hier, was an Fotos eingegangen ist:

Bild 1 (oben und unter dem Text gehören zusammen: Anbei zwei Fotos eines Lieblingsplatzes im Försterpark hinter dem Ortszentrum Eggersdorf – mit einem Stückchen Kuchen von Bäcker Glinke sitzt es sich da hervorragend im Sonnenschein, wenn es wieder wärmer wird….
Bild 3: Unser Lieblingsort ist das Feld an der Andreas-Hofer-Straße. Wir verbringen hier viel Zeit. Wir haben hier schon viele Tiere, von Rehen über Füchse und Hasen beobachten können. Im Sommer macht das Blumenmeer aus Mohn, Kamille und Kornblumen einfach gute Laune. Morgens verzaubert uns das Feld mit tollen Sonnenauf-, und am Abend mit atemberaubenden Sonnenuntergängen. Ein Ort zum Seele baumeln lassen und Kraft tanken für unsere ganze Familie – und das ganzjährig.
Bild 4: Da es auch 2021 kein Historisches Dorffest im Mai geben kann, haben wir vom Bauernvolk Eggersdorf e. V. keine Mühen und Kosten gescheut und den Platz schon mal mit Schnee für den nächsten Winter präpariert!
Bild 5: Hier vermisst jemand die Schule und den Jugendclub. Beides sind Einrichtungen, in denen man sich als Jugendlicher wohl fühlen kann. Dem Einsender fehlen die Kontakte zu anderen Jugendlichen. Durchaus auch die Lehrer, an denen man sich ja „austoben“ kann… Auf jeden Fall ist es ein Lieblingsort, weil so ein Ort eine ganz wichtige Bedeutung im Leben des Einsenders hat. Neben natürlich all den Hobbies und den damit verbundenen Orten außerhalb des Doppeldorfes.
Bild 6: Dieser Ort gehört eigentlich gar nicht mehr zum Doppeldorf. Es ist der Bötzsee und seine Möglichkeiten drumherum spazieren zu können. Dort sind eigentlich, so der Einsender des Fotos, alle Altersgruppen unterwegs: Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Bild 7: Das Bild zeigt den Lieblingspausenplatz einiger Mitarbeiter des Rathaus Eggersdorf.
Die Bank am Mühlenteich wird sehr regelmäßig für ein kurzes Durchatmen in der Mittagspause genutzt. Auch von Jugendlichen? Was meint Ihr?
Bild 8: Der Einsender des Bildes schrieb dazu, dass er hier gern seine Mittagspausen verbracht hat. Als Schüler der nebenan befindlichen Schule hat er hier so manche Freistunde verbracht. Im Winter ist der Ort zwar nicht so toll, aber im Frühjahr und Sommer schon.

#go colorful-#go crazy! Eine Aktion des Kinder-und Jugendbeirates Fredersdorf-Vogelsdorf

Wir, der Jugendbeirat Fredersdorf-Vogelsdorf, möchten euch auf unsere Aktion #go colorful-# go crazy aufmerksam machen, den wir mit dem Jugendclub Fredersdorf und dem Jugendclub Petershagen organisiert haben. Er findet vom 15.2.21-10.3.21 statt.

Ihr müsst nur rausgehen und etwas Cooles, Buntes fotografieren z.B. ein Gebäude oder ein Gegenstand. Das Foto schickt ihr uns dann per Mail an kjbf.vorstand@gmail.com oder bei Facebook oder Instagram als Direktnachricht. Gebt euch Mühe! Das beste Foto aus Fredersdorf und das Beste aus Petershagen gewinnt je einen 25€ Amazongutschein.

Achso, seid ihr unter 16 Jahre? Dann vergesst bitte nicht ein schriftliches, unterschriebenes Einverständnis der Eltern. Bitte beachtet auch die Wettbewerbsbedingungen:

Viel Glück wünscht der Kinder- und Jugendbeirat Fredersdorf-Vogelsdorf sowie die Jugendclubs von Petershagen/Eggersdorf und Fredersdorf-Vogelsdorf! 

Raus in den Schnee-Challenge

Diese Woche war es die Aufgabe etwas aus Schnee zu bauen, was man gerade so vermisst.

Da wir auch die Mitarbeiter*innen in den Rathäusern Eggersdorf und Petershagen aufgefordert haben, sich daran zu beteiligen, finden sich auch Bilder von Schneemännern darunter. Die Leute, die in den Rathäusern arbeiten, hatten die Aufgabe kleine Schneemänner zu bauen und eine möglichst große Gruppe davon am Brunnenrand vorm Rathaus Eggersdorf bzw. vor dem Rathaus in Petershagen anzusiedeln.

Viel Spaß beim Anschauen der Fotos! Gewonnen hat übrigens Foto Nr. 3. Herzlichen Glückwunsch!

Foto 1: Mitarbeiter*innen des Rathauses Petershagen haben diesen kleinen Kerl vor dem Briefkasten abgesetzt 🙂
Foto 2: In Teamarbeit ist vor dem Rathaus Eggersdorf dieser kleine Schneemann entstanden.
Foto 3: Was mag uns dieses Bild wohl sagen – Was vermisst hier jemand ganz sehr?
Foto 4: Ist das die Antwort auf Fragen nach dem Leben, das Universum und den ganzen Rest? Oder es sind zwei Donuts übereiander…oder ein Baumkuchen! Auf jeden Fall vermissen hier junge Menschen das gemeinsame Essen mit Freunden.
Foto 5: Ein Zufallsfund im Garten oder bei einsamen Wanderungen irgendwo am Wegesrand? Die Sehnsucht nach Begegnungen? Was meinst ihr, will uns dieses Bild sagen?

Kramleichen-Challenge

Das sind die engesandten Fotos der ersten Challenge. Jeden Freitag treffen wir uns im virtuellen Jugendclub und wählen das interessanteste oder spannendste oder lustigste oder… Foto aus. Der Fotograf des gewählten Fotos wird nominiert die Challenge für die die Woche 12.2.-19.2.2021 zu entwickeln 🙂

Bild 2 wurde heute nominiert die Challenge für die Woche vom 12.-18. Februar 2021 zu entwickeln. Herzlichen Glückwunsch!

Bild 1: Beim „Ausmisten“ habe ich einen alten Locher gefunden (2 Fotos, aber es ist derselbe). Entgegen einem landläufigen Vorurteil habe ich nicht viel mehr alten Kram als unbedingt nötig. Aber Hand aufs Herz: Wenn man die Qual der Wahl hätte und sich entscheiden müsste, nur EINEN Locher zu behalten – Würde man diesen entsorgen oder einen modernen?
Bild 2: Braucht wohl kein Mensch mehr…
Bild 3: Das ist ein Naschdrache. Die Süßigkeiten sind fast alle schon weg. Er kann noch nicht ganz, aber bald weg.
Bild 4: Das sollte mal ein Ingertee werden. Inzwischen hat die Knolle Potential für eine Vermehrung 😉
Bild 5: Dafür bin ich inzwischen zu alt. Der kann definitiv weg!
Bild 6: Air-Berlin gibt es schon lange nicht mehr….
Bild 7: Hier hat eine dreiköpfige Familie aussortiert.
Bild 8: Schreibtischalltag.
Bild 9: Süßigkeitenschüssel. Die wurde immer wieder nachgefüllt – diese Teile isst nie jemand.
Bild 10: Kram.
Bild 11: Kram aus verschiedenen Jahrzehnten
Bild 12: Altes Zeug. Inzwischen habe ich eine größere Lautsprechbox. Die kleine Box kann weg.
Bild 13: Jeden Tag eine Trennung aus dem Schreibtischumfeld.
Ich habe wieder gemerkt, wie schwer es mir fällt, Dinge auszusortieren…

7 Tage – 7 Aufgaben: Müll-Challenge in P/E’town

Du hast den Schrank voller Klamotten die inzwischen so richtig uncool sind. Dein Schreibtisch beherbergt auch eine Tonne überflüssigen Kram: das einbeinige Legomännchen, Bonbonpapier, alte Spieckzettel…

Suche jeden Tag einen überflüssigen Gegenstand aus. Am Freitag machst du ein Foto von diesem „Müll“ und schickst es uns zu. Der Fotograf des Fotos mit dem coolsten „Müll“ wird nominiert die Challenge für die übernächste Woche zu entwickeln.

P.S.: Den überflüssigen „Müll“ kannst du im Anschluss an die Challenge entsorgen. Frag aber ggf. vorher deine Eltern – es könnten Schätze darunter sein!

Wer kann mitmachen?

Jeder aus Petershagen/Eggersorf – egal wie alt. Die Teilnahme an der Challenge erfolgt anonym. Nur das Sozialarbeiterteam kennt die Fotografen und deren Fotos.

Die Nominierung

Immer am Freitag um 20 Uhr treffen wir uns – Mitglieder des Jugendclubteams, Sozialpädagogen der Jugendarbeit und Gästen – in unserem virtuellen Jugendclub auf einem BigBlueButton Server. Wir schauen uns die eingesandten Fotos an und nominieren das coolste Foto. Der Fotograf des Fotos wird darüber informiert und aufgefordert die übernächste Challange zu formulieren.

Du kannst mit dabei sein. Einfach immer freitags 20 Uhr auf https://kobalt.collocall.de/ank-ueg-zca-x1h gehen und dabei sein.

Unsere Ziele

Neben coolen Fotos hoffen wir auf viel gemeinsamen Spaß mit euch.

Bitte beachten:

  • das Foto sollte per E-Mail an jugendclub@petershagen-eggersdorf.de bis spätestens 17 Uhr am Freitag der Folgewoche geschickt werden
  • mit dem Versand des Fotos an die Jugendclubemailadresse erklärst du dich damit einverstanden, dass wir das Foto ohne Nennung deines Namens auf unserer Website veröffentlichen
  • auf dem Foto sollte keine real existierende Person zu sehen sein; auch das Umfeld (Häuser, andere Personen oder dein Zimmer) darf nicht erkennbar sein

Wie lebst du in deinem Doppeldorf?

Wir haben gemeinsam mit Antje Grimmer, das ist eure Kinder- und Jugendbeauftragte der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf, eine Umfrage zu eurem Leben im Doppeldorf erstellt. Antje Grimmer hat das bereits im vergangenen Jahr gemacht. In diesem Jahr möchten wir uns gemeinsam auf die Spur machen und genau das von euch wissen. Wir wollen natürlich vor allem wissen, ob es euch hier gut geht oder wo es nicht so dolle ist. Wir wollen auch wissen, was ihr euch wünscht oder wie wir das Leben und Zusammenleben hier besser machen können. Also macht mit – füllt die Umfrage aus und gebt den Link ruhig an andere weiter 🙂

Hier geht es zu der Umfrage für Petershagener/Eggersdorfer: https://www.tinyurl.com/jugend-doppeldorf/

Für Fredersdorf-Vogelsdorfer haben wir eine eigene Umfrage erstellt – wir wissen ja, dass etliche von der Nachbargemeinde oft auch bei uns unterwegs sind. Die Umfrageergebnisse davon geben wir an den Jugendrat der Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf weiter. Hier der Link zu dieser Umfrage: https://www.survio.com/survey/d/P7R7J7N8V3O3B8Q4X

Jugendclub bleibt geschlossen

Der Jugendclub bleibt vorläufig weiterhin geschlossen. Wir sind jedoch trotzdem wie folgt für Euch da:

Hilfe im Notfall:
Im richtig goßen Stressfall (Stress mit Eltern, Mobbing, große Traurigkeit, Schulärger und so weiter) sind wir für Euch telefonisch unter 033439 580972 erreichbar.

Virtueller Jugendspielplatz im Doppeldorf
Solange wir uns nicht im Jugendclub treffen können, kannst du andere Kinder und Jugendliche auf dem virtuellen Spielplatz treffen. Nimm dazu einfach per E-Mail mit Anke Ellermann Kontakt auf (jugendclub@petershagen-eggersdorf.de). Folgende Spielplätze gibt es:

Minecrafspielplatz für unter 14jährige:
Immer Freitag und Samstag von 16 bis 18 Uhr

Minecrafspielplatz für über 14jährige und maximal 17jährige:
Immer Freitag und Samstag von 16 bis 18 Uhr

Virtuelle Treffen über BigBlueButton
Das Jugendclubteam und andere Gruppen können sich mit unserer Unterstützung über unseren BigBlueButton Server treffen. Das ist so etwas ähnliches wie Zoom bzw. Microsoft Teams.

Mobiles Sozialarbeiterteam
Eurer Jugendclubsozialarbeiterteam Anke, Sebastian und Janette ist für Euch täglich draußen unterwegs. Wir fahren jeden Tag zwei-dreimal alle uns bekannten Jugendtreffpunkte in Petershagen und Eggersdorf ab. Wenn du Sorgen hast – sprich uns an.