Doppelte Musikpower – Wieder was gelernt:-)

JugArb.: Manchmal wundern sich Erwachsene, wie Jugendliche in der Öffentlichkeit Musik mit Konzertlautstärke hören können, ohne riesige Lautsprechboxen im Gepäck zu haben. Im Jugendclub tummeln sich viele Rucksäcke mit solchen Boxen in allen möglichen Formen und Farben drin herum. Sie sind nicht größer als zwei Getränkedosen übereinander. Mit dem Handy verbunden liefern sie einen 1A Sound. Man kann solche Boxen miteinander „verbinden“ – kabellos versteht sich. So wird doppelte Power erzeugt und kann auch mitten in der Pampa ordentlich Party feiern.

Ist es gar zu laut, dann kann man die Jugendlichen in den meisten Fällen freundlich ansprechen und um Minderung der Lautstärke bitten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.