Ferientag im Jüdischen Museum Berlin

Es war toll! Die Ausstellung konnten wir nur teilweise anschauen – die Zeit war viel zu kurz weil unsere Museumsführerin einfach viel zu spannend erzählte… Der Brotbackworkshop mit allerlei Informationen zum Thema Brot bei Christen, Juden und Muslimen war toll. Das gebackene Brot schmeckte super und wir beschlossen es im JC nach Ostern nachzubacken. Das Opferbrot unserer Museumsführerin Oose haben wir einer armen Frau gegeben, die vor dem Alexa saß. Sie hat sich sehr über das noch warme und duftende Brot gefreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.